Barre

Die in der Ballett-Fachsprache als "Barre" bezeichnete Ballettstange wird traditionell aus Holz hergestellt. Sie dient den Tänzern und Tänzerinnen im Ballettsaal zur Stabilisierung des eigenen Gleichgewichts.

Üblicherweise an einer Spiegelwand befestigt, soll die Ballettstange lediglich unterstützende Wirkung haben. Einzelne Stangen werden für gewöhnlich auf einer durchschnittlichen Hüft- bzw. Bauchnabelhöhe befestigt, Doppelstangen in einer Höhe von ca. 80 bis 90 und 110 bis 120 cm. Viel wichtiger ist jedoch, dass jede Tänzerin auch horizontal ausreichend Platz hat, um ihre Übungen sauber ausführen zu können. Ballettstangen unter ca. 200 cm machen daher nur bedingt Sinn.

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen