Ballettschuhe, die richtige Wahl treffen

 

Wie finde ich die optimalen Ballettschuhe?

Ganze oder geteilte Sohle?

Ballettschuhe aus Leinen oder Leder?

Wie finde ich die richtige Größe?

tanzmuster Größentabelle

 

Wie finde ich die optimalen Ballettschuhe?

 

Die richtigen Ballettschuhe sind das Allerwichtigste für die Ballettstunde. Ballettschuhe, oder auch Ballettschläppchen genannt, haben eine Wildledersohle, die geschmeidig über den Boden gleitet. Das ist auch der entscheidene Unterschied zu normalen Gymnastikschläppchen, die meist eine Gummisohle haben. Unterschieden wird zwischen einer geteilten und einer durchgehenden (oder auch ganzen) Ledersohle.

 

Ganze oder geteilte Sohle?

 

Die geteilte Sohle vereinfacht dem geübteren Fuß die Streckung, da sie ihm im mittleren Fußbereich keinen Widerstand entgegenbringt. Ballettschuhe von tanzmuster haben eine zusätzliche Schaumstoffpolsterung zur Schonung der Hacken und Ballen, speziell beim Zehenspitzentanz. Anfängern empfehlen wir die durchgehende Ledersohle. Diese gibt dem Fuß mehr Halt und lässt ihn mehr arbeiten, um somit schneller gekräftigt zu werden. Nur mit einer starken Fußmuskulatur können die Balletschläppchen später auch einmal gegen Spitzenschuhe ausgetauscht werden.

 

Ballettschuhe aus Leinen oder Leder?

 

Diese Frage stellt sich eher aus Kosten- bzw. ästhetischen Gründen. Besonders Anfängerfüße sehen in Lederschläppchen besser aus, da sich das Material sehr schön anschmiegt, auch ohne dass die Füße perfekt gestreckt sind. Ebenso gibt Leder eher nach als Leinen. Daher sind Ballettschuhe aus Leder Kindern zu empfehlen, deren Füße noch besonders schnell wachsen. Natürlich stellt sich aber auch die Kostenfrage: Leinenschläppchen sind günstiger. Wenn Ihre kleine Ballerina sich noch nicht sicher ist, sind die Ballettschläppchen aus Leinen mit ganzer Sohle sicher die optimale Wahl.

 

Wie finde ich die richtige Größe?


Generell sollten Ballettschuhe perfekt passen. Das ist natürlich bei Kinderfüßen schwierig, denn kauft man die Schuhe exakt passend, sind sie in wenigen Monaten zu klein. Zu kleine Ballettschuhe können dem Fuß gerade im Wachstum schaden! Daher empfehlen wir Ihnen, die Größe so zu wählen, dass bei belastetem Fuß (im Stand) ca. eine Fingerbreite (aber maximal!) Platz ist. Sie können dann, um eine bessere Passform zu bekommen, die Ausschnittweite noch mit den Zugbändern aus Gummi regulieren. Ggf. macht auch ein Umnähen der überkreuz bereits angenähten Gummibänder Sinn.
Die kleineren Größen fallen etwas größer aus, die großen Größen etwas kleiner. Bitte messen Sie zur Sicherheit Ihre Fußlänge und addieren den gewünschten Abstand zwischen Zeh und Schuhspitze (0,5-1 cm).
Beispiel: bei normaler Schuhgröße 38 empfehlen wir eine 39, bei normaler Schuhgröße 28 empfehlen wir eine 26. 

 

tanzmuster Größentabelle:

 
Größe 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
Schuhlänge (cm) 16 16,5 17 17,5 18 18,5 19 19,5 20 20,5 21 21,5 22 22,5 23 23,5 24 24,5 25 25,5 26 26,5 27 27,5

 

Fußmaß-Schablone zum Download:

Unsere Schablone finden Sie hier: Fuß-Schablone als pdf herunterladen

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2015 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen