Pas emboîté

Aussprache: <pas-embwateh>

Wörtlich übersetzt bedeutet das Verb emboîter in seiner Grundform ineinanderstecken bzw. einfügen. Ganz seiner Wortbedeutung folgend, wird das französische Verb im Ballett zu einem Schritt gefügt.

Beim Pas de emboîté handelt es sich um einen Sprung aus der 5. Position mit dem rechten Fuß nach vorne. Die Ballerina springt dabei vom Boden ab und beugt leicht das rechte Bein zu einem 45 Gradwinkel. Sie landet dann auf dem rechten Fuß, während das linke Bein leicht gebogen ist und der linke Fuß vor dem rechten Knöchel abgelegt wird.

In der zweiten Phase bewegt sie sich zur anderen Seite: Sie springt vom rechten Fuß auf den linken und landet mit dem rechten Fuß vor dem linken Knöchel. Diese Bewegung wird oft mit Drehungen verbunden.

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen