Ballerina/Prima Ballerina

Die schönen Künste – zu denen das Balletttanzen ja bekanntlich zählt – wurden nicht nur stark von Frankreich geprägt. Auch „Bella Italia“ hatte besondereren Einfluss, gerade in die Anfänge des Tanzes.
 
So entspringt der Begriff „Ballerina“ ursprünglich aus dem Italienischen und hat weit zurückreichende historische Wurzeln...
 
Primaballerina ist der Titel der ersten Solistin (im Italienischen „prima“), der führenden Tänzerin („ballerina“) einer Aufführung oder eines Ballettensembles. In der Regel muss eine Primaballerina die Befähigung zu klassischen Rollen haben. Diesen Titel muss man sich also durch viel Erfahrung und Können verdient haben. Die männliche Entsprechung ist der Meistertänzer oder Primoballerino. An der Pariser Oper ist der Begriff „Première danseuse étoile„ bzw. „Premier danseur étoile“ (männlich) – kurz „étoile“ – gebräuchlich. Als Steigerung führte man im Zarenreich Ende des 19. Jahrhunderts den Begriff der „Primaballerina Assoluta“ ein, der an die jeweils größte Tänzerin ihrer Zeit vergeben wurde.
alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen