Ein Sommernachtstraum

Als Grundlage für dieses Ballett dient die gleichnamige Komödie von William Shakespeare. Diese wurde bereits im sechzehnten Jahrhundert uraufgeführt und gilt bis heute als eines der meistgespielten Shakespeare-Stücke.

Im Original geht es in fünf Akten um das Liebespaar Lysander und Hermia, die in einen Wald fliehen. Der Grund: Hermia soll Demetrius heiraten. Ihre Freundin Helena erfährt von der Flucht und folgt den beiden gemeinsam mit Demetrius. Zaubersaft und viele verzwickte Ereignisse sorgen dafür, dass sich Helena und Demetrius am Ende ebenfalls verlieben und beide Paare glücklich heiraten. 

Als Ballett-Inszenierung handelt es sich bei diesem Stück um eine romantische Variante der ursprünglichen Handlung. Eine in Deutschland populäre Version ist die Inszenierung von John Neumeier, die in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy und György Ligeti sorgen für eine stimmungsvolle musikalische Grundlage, die von Drehorgelmusik abgerundet wird.

Neben den populären Ballett-Adaptionen war und ist das Stück von William Shakespeare auch Vorlage für zahlreiche Opern und Verfilmungen. 

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen