Sur le cou-de-pied

(Aussprache: sür-lö-kuh-d-pjeh)

Was den einen oder anderen vielleicht zunächst an das französische Kinderlied „Sur le pont d’Avignion“ erinnert, bezeichnet im Ballett eine Position der Beine. Und für das „sur le cou-de-pied“ gibt es gleich mehrere Varianten.

Beim „sur le cou-de-pied“ wird der Fuß kurz oberhalb des Fußknöchels angelegt. Die Ferse zeigt wie beim Passé nach vorne und das Knie weißt nach außen. Verändert man nur leicht die Fußposition, erhält man die Varianten „sur le cou de pied devant“ und „sur le cou de pied derrière“. Hierbei wird der Fuß entweder vor dem Knöchel (devant) oder hinter dem Knöchel (derrière) am Standbein angelegt.

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen