Tanztheater

Wer sich mit den sogenannten Bildenden Künsten oder anderen Kunstformen beschäftigt, der hat vielleicht festgestellt, dass aus vielen traditionellen Ausdrucksformen immer auch eine alternative Kunst-Art entstanden ist. So auch beim sogenannten Tanztheater, das sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts vom klassischen Ballett emanzipierte und als neue Form des Tanzes etablierte.

Wie der Titel schon sagt, vereint das Tanztheater den rhythmischen Teil des Tanzes mit der stark ausdrucksvollen Seite des Theaters. Um sich vom klassischen Ballett abzuheben wurden experimentelle Elemente in die Bewegungen eingeführt. Außerdem vereint das Tanztheater meist mehrere Genres gleichzeitig und rückt bei der Ausführung den theatralischen Aspekt in den Mittelpunkt.

Der Entstehungsort dieser neuen Tanz-Form waren die Wuppertaler Bühnen in den 1970er Jahren. Dort begründete die deutsche Choreografin Pina Bausch das Tanztheater und verschaffte sich damit Ruhm und Ansehen in der Tanzwelt. Sie galt als Pionierin, da sie als erste den Tanz mit den Genres Gesang, Pantomieme, Artistik und Schauspiel kombinierte.

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen