Taqueterie

Aussprache: <ta-ke-teri>        

Wer bei diesem Begriff an eine mexikanische Taco-Imbissbude denkt, sollte seine Gedanken schnell wieder weg vom Thema Essen lenken. Denn bei diesem französischen Begriff geht es zwar ähnlich scharf zu wie bei einer Salsa-Sauce, doch handelt sich dabei um einen feurigen Rhythmus bzw. eine schnelle Schrittfolge im Ballett.

Wörtlich kann man das Verb taqueté, von dem die "Taqueterie" abgeleitet wird, mit gekeilt oder gepflockt übersetzen. Und auch bei der Ausführung der "Taqueterie" sollte man dieses Bild im Kopf behalten. Denn die Fußspitze der Ballerina fährt mit scharfer Abwärtsbewegung aus der Luft auf den Boden, wo sie diese kurz aufsetzt und dann wieder nach oben zieht. Dabei hält sie einen schnellen (staccato) Takt ein. Die Bewegung kann sowohl nach vorne als auch nach hinten ausgeführt werden.

alle Preise sind inklusive 19% gesetzlicher MwSt. © 2010-2014 tanzmuster / Alle Rechte vorbehalten / powered by createyourtemplate

100 Tage Rückgaberecht, Versandkostenfreie Lieferung ab 40 € in 1-2 Tagen

Warenkorb

ist leer :( ansehen